• Guarini, Guarino
  • Known name forms: Guarino Veronese Guarinus Veronensis Guarino Guarini of Verona
  • Born: 1374, died: 1460
  • Der 1374 in Verona geborene Guarino Guarini ging 1403 im Gefolge des Venezianischen Kaufmannes Paolo Zane nach Konstantinopel, um Griechisch zu lernen, was er bei seiner Rückkehr 1408 perfekt konnte. Auf dieser Basis entstand eine Reihe von Übersetzungen griechischer Klassiker ins Lateinische, etwa einige Biographien Plutarchs. Nach einigen kurzen Aufenthalten in Venedig, Padua und Verona kam er 1410-1414 nach Florenz, wo er eine Schule eröffnete. Dann kehrte er nach Venedig zurück, wo er wiederum unterrichtete. 1419 ging er nach Verona, wo er bis 1429 wieder eine Schule betrieb. Nach dem Tod seiner Mutter zog er mit seiner Familie nach Ferrara, wo er bis zu seinem Tod 1460 blieb.

  • Works:

    Regulae grammaticales