Title Place Year
Der Durch des Liebes Brand-Opffer Verzehrten Doch in sein Eigenthum unversehrten Lamms Groß gemachte Und von Glaub, Hoffnung und Liebe Hochberühmte Creutzes-Sieg
Der erkannte Joseph Salzburg 1759
Der ermordete hohe Priester Zacharias Salzburg 1760
Der glücklich-vermittlte Unglücks-Stand/ Oder Masinissa König in Masusälien Kosmonosy 1724
Der hochgebohrnen Frauen/ Frauen Maria Eleonora Felicitas Hall in Tirol 1738
Der In dem bitteren Cypris-Trauben reichen Wein-Gebürge Engaddi Verlassene Braüthigam/ Wird von seiner verliebten Brauth Sehnlich gesuchet, unter der schweren Trauben-Preß an den Berg der Myrhen gefunden/ und umarmmet. Oder: Der in den schmertzen-vollen Cypressen Gefielde Gethsemani In der Liebe veräusserte Heylandt/ Wird von der mitleydender Menschlichen Seele Betränglich verlassen, an den Berg Golgotha unter den schweren Last des Creutzes ersehen/ und versöhnet
Der In Glaub Hoffnung und Liebe gerechte Abel, Von den unglaubig-verzweiffleten Bruder-Mörder Cain, Auß Haß zum Todt gebracht, Das ist: Der lebendige Glaub/ und wahre Hoffnung Jesus Christus/ Auß Lieb von den unglaubig-hassenden Adams-Kind gecreutziget. Ort der Aufführung: Prag, bei Maria Laureta Prag 1745
Der In Glaub Hoffnung und Liebe gerechte Abel, Von den unglaubig-verzweiffleten Bruder-Mörder Cain, Auß Haß zum Todt gebracht, Das ist: Der lebendige Glaub/ und wahre Hoffnung Jesus Christus/ Auß Lieb von den unglaubig-hassenden Adams-Kind gecreutziget. Ort der Aufführung: Prag, bei Maria Laureta Prag 1727
Der Kreuzweg ist die Leiter Jacobs zum Himmel Mils 1766
Der meineidige Bund zwischen Tryphon Salzburg 1753
Der reumüthige Petrus, ein Beyspiel Salzburg 1770
Der seltsam-vergnügte Pygmalion
Der sich wieder seinen Vater empörende und gestrafte Absalon Salzburg 1756
Der Tag Der Feyerlichkeit und Freude. 1765
Der tapfere Held Mauritius nochmals Kaiser und großer Büsser Innsbruck 1792
Der über Egypten und ihrem Zauber-König Nectabis / oder Nectabus sigende / von der Liebe aber besigte achte Persische Monarch Artaxerxes-OChus Salzburg 1720
Der über Höll und Tod siegreiche Lebensbaum Innsbruck 1768
Der Unschuldig-Angeklagte, Und Zum Creutz-Tod Verurtheilte Welt-Heyland
Der Verlohrne Sohn Zum Vatter/ Der Sünder Zu Gott wiederkehrend Prag 1729
Der von dem Tod befreyte Jonathas Salzburg 1755
Der von der Arglistigkeit des Mezzettino betrogene Marchese Meissmafari Salzburg 1748
Der Von Der Vatter-Liebe Iesu Christi Gefundene zuvor verlohrne Sohn/ Oder: Die durch die Erbsünd in uns verstorbene/ nun aber in der Erlösung wieder-lebende Gnade und Freundschafft Gottes Stift Neuberg 1739
Der von einer Hochzeit zurückkommende Hanns Innsbruck 1765
Der vormahls in Heiligen Evangelio / Anheunto aber in offenen Schau-Spiel vorgestellte Gute Hirt Brixen 1748
Der Vorwitzige. Ein Lustspiel Wien 1764
Der wachend-träumende König Riepel Salzburg 1749
Des Glorreichesten wegen deß Heiligen Beicht-Geheimnusses Verthätigter Verschwiegenheit Ersten Siegreichen Blut-Zeugen Joannis Nepomuceni, Wunderthätig unverwesene, und bey ihrer anderten Eröffnung Mit neuer Lebhafftigkeit Von Gott Begabte Zungen/ Als Ein in Heiliger Beredsamkeit und Tugendreichester Verschwiegenheit sonderbahres Werck-Zeug Des Heiligen Geistes Prag 1729
Deß Heil. Ruffs Auß der vaticanischen Ehren-Posaun durch die gantze Welt erschallender Wiederhall, In dem Schauplatz deß Europaeischen Hertzens, Das ist: In der zu ehren deß jüngst Heilig-gesprochenen Wunderthätigen Ehren-Patrons, Gecrönten Blutzeugens, Schützern deß Vatterlands, Infulirten Dohm-Herrns, und Hochweisen Lehrers S. Joannis Nepomuceni, Nach Maaß deß dreiseitigen Hertzens Aufzurichten angesinnten Und in Ruhm der Tugend, der Ehr, und der Wissenschaft bestehenden Ehren-Saul Sorgfältig beschäfftigten Drey Prager-Städte Prag 1729
Des heiligen Augustins Bekehrung Salzburg 1755
Deus absconditus sive Christi humanitas Salzburg 1703
Deus Diligens Misericordiam, et Judicium in Goisio, Morte peccatorum pessima exanimato, et in Apartamo, Destructa morte peccati per poenitentiam ad vitam gratiae revocato. Der Die Barmhertzigkeit/ und Gerechtigkeit Liebende Gott In Goisio, Einen traurigen Beyspiel des scharffen Gerichts/ Und Apartamo, Als einen glückseeligen Vorbild der grundloßen Barmhertzigkeit vorgestellet Olmütz 1737
Deus excelsus Sidrach, Misach, et Abdenago, olim a Rege Nabuchodonosor, Magistratibus, et populis ejus: (Dan. 3.) Nunc in sacratissima eucharistia ab omnibus Gentibus adoratus Prag 1669
Deus providebit seu coeli providentia clypeus Austriae Innsbruck 1765
Deus providebit. Gen. 22. v. 8. Quod olim in Submisso coelitus viae Comite Angelo Raphaele Junior Tobias expertus. Gott wird fürsehen. Gen. 22. v. 8. Welches Wie vor Zeiten der Jüngere Tobias In dem von Gott zugeschickten Reise-Gefährten dem Engel Raphael wundersam erfahren Sorau/Zagan
Deus providebit. Seu Coeli providentia Clypeus Austriae in Maximiliano IIdo Austriae archiduce, postea Romanorum imperatore. Gott wird Sorge tragen. Oder Die Vorsichtigkeit des Himmels Der stärkste Schild des allerdurchläuchtigsten Erzhauses von Österreich in Maximilian dem Zweyten ... Innsbruck 1765
Deutscher Innhalt der auf gnädigstes Unbefehlen ihro hoch-fürstl. Gnaden ........ Salzburg
Dia Catharina nova urbis Alexandrinae Daphne stirpis regiae propago, Puritatis, et Scientiae sacrarium, generosa idolorum contemptrix, Maximini Tyranni triumphatrix, dum blanditias ejusdem fugeret, in Laurum conversa Prag 1677
Die Bande Des gefangenen und gebundenen Erlösers der Welt Christi Jesu, Durch welche Die Christliche Kirche Seine einige und getreueste gespons Auf dem Weege zum Himmel Zu gehorsam=willigster Nachfolge eines strengen bußfertigen und heiligen Lebens Sich gezogen und verbunden erweiset; Gleichwie hingegen von selbigem der abgesonderte Hauffe der freyglaubigen Welt=Kinder sich gantz los und befreyet wissen wil Schweidnitz 1691
Die befreyte Susanna Salzburg 1759
Die Bekehrung Augustinus, eine Wirkung mütterlicher Thränen. Ein geistliches Singspiel aus dem Welschen in deutsche Reime gebracht von Ferdinand Reisner Innsbruck 1768
Die bestrafte Untreu Salzburg 1758
Die büßende Seele vorgestellt in einer Betrachtung über das Klaglied des Propheten Jeremias Innsbruck 1767
Die christliche Standhaftigkeit Salzburg 1770
Die durch Beyhilff Mariae In der Wunderbaren Verenderung Hugonis Groß-Würckende Hand des Allerhöchsten Prag 1734
Die durch den heiligen Rosenkranz wiederbekehrte Welt Thaur 1744
Die Eroberung von Negropont Salzburg 1766
Die geadelte Bauren/ oder die ihr selbst unbekannte Alcinde Salzburg 1750
Die gegeneinander gesetzte zwey Urteile: der Welt/ In boßhaffter Verdamung des unschuldigen Heylands: Und Christi, In gütigster erlösung der welt durch sein heil. Leyden. Prag 1725
Die gekrönte Tugend Wattens 1766
Die gereinigte Magdalena, der reumüthige Petrus, der veränderte Joseph von Arimathia, drey Beispiele wahrhafter Busse Salzburg 1770