Author Title Year/Dating
Gecrönte Unschuld oder Hirlanda, Königin aus klein Britanien. 1700
Misericors Dominus et iustus, Psal. 114. v. 5, in Archibio Panctisiae rege symbolice adumbratus 1740
S. Clarae 1719
Kloster Anger, ein königlicher Hof 1719
Trebellius Bulgariae rex tragoedia. Trebellius König der Bulgaren ein Trauerspiel 1768
Petrus Telonarius 1627
Maria Auxilium et Refugium Peccatorium in Ioanne Guarino Poenitente. Maria Hülff und Zuflucht der Sünder In Joanne Guarino Einem Büsser. 1675
Triumphus Zelosi pastoris, et obsequentis oviculae: In SS. MM. Caio papa, eiusque nepte Susanna repraesentatus. Herrlicher Sieg Eines Eyffrigen Hirtens/und willigen Schäffleins: In denen HH. Martyrern Cajo dem Pabsten/und Susanna, seiner Encklein fürgestellet. 1723
Innocentia victrix in Pelagio Exhibita 1744
Saltus extra rhombum 1745
Forma Cadaverica Optimae Philosophiae magistra 1760
Amenter concupita Coronae felicitas Infeliciter Coronata in Irene Virgine Mitylenaea, et Christiana, Mahometis II. Turcarum imperatoris amore, perfidia, furore capta, decepta, trucidata 1711
Die Hochzeit auf der Alm 1778
Ein Jesuitendrama Genovefa
Seuffert, ein Jesuitendrama Genovefa
Innocentia vindicata seu Maria
Amor principis in subjectos populos seu Philetes
Der Vorwitzige. Ein Lustspiel 1764
Gasto fuxiensis
Alexander trans Tanaim
Isaac victima
Joseph vates
David pater
Concordia qualitatum
Otium pastorum
Ludus Dyane
Summarischer Inhalt der Action. Von dem H. dreyjärigen Kindlein Andrea / welches zu Rinn nit weit von Hall im Ynthal gelegen / von den Juden gantz listig entführt / und Anno Christi 1462 im Monat Julio grausam gemartert worden 1627
Sacra Metamorphosis, Das ist: Geistliche Veränderung, Deß H. Martyrers Alexandri / Welcher erstlich auß einem Philosopho, oder Weltweisen ein Kolbrenner worden. Hernach von wegen seiner Tugendt / zur Bischofflichen Würden erhöhet Letstlich durch das Feuer die Marter Cron erlangt hat. Under dem Kayser Decio im Jahr Christi CCXXXIII 1629
Tragoedia, oder trawriger Außgang deß H. Sigismundi Königs in Burgund unnd seines Sohns Sigerici 1639
Summarischer Inhalt der Comoedi Von Sanctulo einem heyligen Priester in Welschlandt / welcher gelebet ohngefähr umb das Jahr Christi 592 oder 593 1641
Tragica ambitionis scena, qua Absoloni praecipue, tum Amano, aliisque fataliter illusit. Das ist Unglückliches Verderben Absolonis insonderheit / darnach deß Amans, und anderer welches ihnen der Ehrgeiz verursachet hat 1642
Caecus Evangelicus. Evangelischer Blinde. 1643
Ephrem Syrus adolescens in scenam, et exemplum divinae providentiae datus. Das ist Ephrem wird zu einem Bey- unnd Schawspil der Goettlichen Fuersichtig- unnd Gerechtigkeit fürgestellet 1644
Admirandum divinae providentiae theatrum. Schauwspil / Kräfftiger und alles zu seinem End richtender Göttlichen Fürsichtigkeit / Welche sich an Conrado dem Dritten Römischen Kayser / und Leopoldo Grafen in Schwaben mercklich erzaigt 1647
Hester gloriosissimae coeli regine typus et figura. Hester, Ein Vorbild der glorwürdigsten Himmelkönigin Maria 1648
Acharistus seu status animae peccantis et poenitentis filio prodigo adumbratus. Einer suendigen und buessenden Seeluebel- und wolstand / Durch die Parabel deß Verlohrnen Sohns 1650
Mauritius Tragoedia. Das ist Erschröckliche / unerhörte Straff Gottes, uber Mauritium Roem. Kayser zu Constantinopel ergangen. Unnd Als ein bittere Frucht der geitzigen Unbarmhertzigkeit fürgestelt 1651
Thomas Kempensis 1652
Gymnasium Christi et Luciferi seu Probae pravaeque vitae institutio 1653
Falco rara avis, agitatus, captus, manumissus. Das ist: Denckwuerdige Geschicht Wie Falco / ein Adelicher Juengling zu Constantinopel zum Schwerdt verdammet / und von demselben durch seinen H. Schutz=Engel erlediget worden. 1654
Fabula. Anulus fortunae praemium Gygi, datus, ereptus. Affabulatio. Sapientia, providentiae donum, Salomoni oblata, ablata. gedicht Deß Glücks Ehrn=Gab So Gygi dem trewen Hirten beschehen; Trewlosen König aber wider entzogen. Geschicht Weißheit / Der Fürsicht Gottes Verehrung. Welche Salomon als frommen König gethun / und Gottlosen Götzendienern widerumb genommen 1655
Sapientia S. Danielis prophetae. Die Weißheit deß H. Propheten Daniels 1656
Metamorphosis Admiranda Das ist: Wunderliche Veränderung Wilhelmi. Der auß einem Lasterhaften Hertzog zu Aquitanien ein büssender Einsidler und Triumphierlicher Bekenner worden 1658
Sors Tragica Mariae Stuartae Scotorum, Gallorum, etc. Reginae. das ist: Trawriger Glückfall Mariae Stuartae Der Schotten und Frantzosen Königin 1659
Philothea, Hoc est: Admirandus Dei Amor in Animam Hominis. Das ist: Wunderliche Liebe Gottes gegen der Seel deß Menschen 1660
Hungaria ad veram religionem conversa: Hoc est, S. Stephanus primus catholicus Hungarorum rex 1664
Mundus inversus sive perversi mores hujus temporis ad Saeculum antiquum. Breve Dramation 1666
Pietas honorata sive Patrophilus, è paupere dives, Comoedia 1668
Fortitudo gloriosa Sancti Agapiti Martyris, olim Praeneste spectata. Preyßwuerdige Starckmuethigkeit Deß H. Blutzeugen und Martyrers Agapitus / Umb das Jahr Christi 275 zu Praeneste bewehret 1669
Quinque per centum. sive quintuplex fructus pro centum annorum labore collectus a Regio Parthenone in urbe Halensi. Fünff von Hundert: da ist / Fünfferley Haubt-Frücht / so durch hundertjährige Arbeit / von dem Königl. Stifft zu Hall / seytheo vom 1569 biß auff diß 1669 Jahr erobert worden 1669